Bestattung und Glauben

»Glauben« erscheint vielen als Gegensatz von »Wissen«. Dabei gehört »Glauben« ursprünglich zur gleichen Wort- familie wie »lieben«. Die Bibel ist voll von Erzählungen, die zeigen, dass liebevolle Solidarität Kräfte freisetzt, die aus aussichtslosen Situationen einen Weg weisen können. So verstanden ist Glaube eine Kraft, die Neues eröffnet.

»in medio« setzt sich bewusst mit christlichen Glaubens- traditionen auseinander. Wesentlich für unsere Arbeit sind die Rituale zum Sterben. Abschiedsformen zu entwickeln, die den Verstorbenen gerecht werden und den Hinterbliebenen Kraft geben, ist das Ziel unserer Arbeit. Wir machen diesen Erfahrungsschatz Menschen von heute zugänglich und arbeiten mit Gemeinden, geistlichen Zentren und Unter- nehmen mit geistlich-ethischer Ausrichtung zusammen.

Die Ausrichtung von »in medio«

  • Wir sind verwurzelt im christlichen Glauben
  • Wir begegnen anderen Überzeu- gungen mit Achtung und drängen niemandem etwas auf
  • Unser geistliches Angebot umfasst: Gebet, Salbung, Wache am Sterbe- und Totenbett, Aussegnung
  • Annette Link ist seit 1999 ehren- amtlich für die evangelische Kirche sowie seit 2000 als Bestatterin tätig